Hydrogeologisches Institut Dr. Reiländer GmbH | QBS@Reilaender.com 09134 / 90 75 40
Projekte > Sicherung der Wasserversorgung für ca. 15.000 Menschen

Sicherung der Wasserversorgung für ca. 15.000 Menschen

Sicherung der Wasserversorgung für ca. 15.000 Menschen

Sicherung der Wasserversorgung – Errichtung eines 270 m tiefen Brunnens zur Grundwassergewinnung für einen Wasserversorger östlich von Nürnberg zur Trinkwasserversorgung von ca. 15.000 Menschen

Ein Wasserversorger einer Kommune östlich von Nürnberg stellt die Wasserversorgung von etwas mehr als 15.000 Menschen sicher. Einer der bestehenden Brunnen zeigte deutliche Schäden, so dass ein neuer Brunnen errichtet wurde. Ziel war es, die Wasserversorgung auch dann aufrecht erhalten zu können, wenn der beschädigte Brunnen kein Wasser mehr liefern sollte. Der Brunnen setzte unweit der bestehenden Brunnen im Posidonienschiefer an und musste zur Erreichung des Zielhorizontes „Burgsandstein“ den Amaltheenton, Rhätolias und den Feuerletten durchörtern. Die Bohrung war technisch anspruchsvoll, da die durchbohrten Tongesteine quellfähig sind. Der Brunnen erbrachte eine Ergiebigkeit von 23,5 l/s bei hervorragender Wasserqualität.